Sonntag, 12. Februar 2017

Circle-N-Slash Ruler oder mein Red-eye Kissen

 Habe ein neues Lineal ausprobiert für den perfekten Zuschnitt von Kreisen.
Gefällt mir sehr viel besser als mein Kreisschneider von Olfa.
Die Stoffe liegen fest und flach unter dem Lineal, während es beim Kreisschneider passieren kann das man eine kleine Welle vor sich her schiebt. Zum Zuschnitt benutzt man dem 18 mm Rollschneider.

Was als Probestück begann wurde als Kissenbezug vollendet.
Mit der Maschine nicht Freihand gequiltet.
Immer schön mit dem großen Nähfuss :-))

 Auf der Rückseite die Kreise- und Wellenschablone als Quiltvorlage aufgezeichnet und nachgequiltet.
War das herrlich entspannend und somit wars auch ratz fatz fertig.

Sonntag, 5. Februar 2017

UVO Abbau




Das ist wieder ein Quilt, von dem ich gar nicht mehr weiß, wann er begonnen worden ist. Das Buch City Quilts mit der Anleitung hierzu ist 2010 erschienen und da ich immer gerne Neuerscheinungen kaufe kann man sich's ja ausrechnen ... Es fehlten nur noch 2 Reihen zu quilten und das Binding. Kein Meisterwerk aber alltagstauglich
Alles Baumwollstöffchen, auch die Rückseite und mit der Maschine gequiltet.
Doppelbettgröße

Hier noch ein Nachtrag:
ein paar Quiltdetails (ging leider it besser sorry)
Fotografiert habe ich die Decke übrigens aufgepannt am Garagentor.

Sonntag, 22. Januar 2017

Das neue Jahr fängt gut an

 Frei nach der Anleitung "Plus One" aus dem neuen Quiltbuch von Tula Pink und Angela Walters
Hintergrund zwei verschiedene Baumwollstoffe vom Windham fabrics
 Das "Plus" aus verschiedenen Batiken
dreifacher Paspelrand (was ich sehr mag)
innen Soja - Baumwollvlies
Rückseite Minkeefleece und Reststoffe 
Größe 1,60 x 2 m 
Gequiltet mit Monofil auf der Maschine
Wird nächstes (!) Jahr verschenkt. 
Mann bin ich mal früh dran .-)))